Rentenversicherung Rückabwicklung

Überzeugt Sie die Wertentwicklung Ihrer Rentenversicherung?
Denken Sie über den Verkauf Ihrer Rentenversicherung oder die Kündigung oder Beleihung nach?

 

Bevor Sie von diesen Weg wählen, sollten Sie prüfen, ob es nicht eine wesentlich lukrativere Möglichkeit gibt:

Widerruf und Rückabwicklung des gesamten Versicherungsvertrags!

Am 7. Mai 2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt: die Ausübung des Widerrufsrechts bei Kapitallebensversicherungen und damit auch bei Rentenversicherungen, die in der Zeit von 1994 bis 2007 nach dem sog. Policenmodell abgeschlossen worden sind, ist frei.

Die Rückabwicklung einer Rentenversicherung ist dann möglich, wenn etwa bei Abschluss des Vertrages formale Fehler gemacht worden sind. Diese können dazu führen, dass Sie selbst viele Jahre später noch vom gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch machen können. Sogar nachdem der Vertrag bereits gekündigt und Ihnen der Rückkaufswert ausbezahlt wurde, kann das noch funktionieren.

Wir haben umfangreiche Informationen zum Thema „Ausübung des Widerrufsrechts“ bei Lebens- und Rentenversicherungen aufgebaut. Sie finden dies unter

www.Lebensversicherung-Rückabwicklung.de.

Da die Zahl der Lebensversicherungen deutlich größer ist als die der Rentenversicherungen wird auf den Informationsseiten meist von Kapitallebensversicherungen bzw. Lebensversicherungen gesprochen. Nahezu alle dort dargestellten Informationen treffen aber auch auf Rentenversicherungen zu.

Auch für Rentenversicherungsverträge bieten wir eine Vorprüfung für 49,- € an. Dort prüfen wir, ob in Ihrem Fall ein Widerruf grundsätzlich möglich erscheint.

Bitte nutzen Sie dazu unsere Checkliste  und beachten Sie die für die Vorprüfung geltenden Bedingungen.

 

Rentenversicherung Rendite Berechnen Widerruf Rücktritt
OBEN